Meine Geschichte mit Stampin´Up

Schön, dass du da bist und dich für meine Geschichte interessierst :)

Erstmal möchte ich mich persönlich kurz etwas vorstellen ;) 


Mein Name ist Ramona Schneider, ich bin im Juni 1991 geboren, wohne im schönen Herborn in Hessen und ich bin unabhängige Stampin`Up! Demonstratorin.

Ich bastle schon mein Leben lang gerne. Auch in meinem Berufsleben als Erzieherin ist die Kreativität absolut mein Schwerpunkt.

Ich bin nun schon seid 2017 Stampin´ Up! Beraterin, in 2019 habe ich mein Team gewechselt und bin nun mit noch mehr Begeisterung, Eifer und Freude dabei, denn dieses Team hat einfach alles was man sich wünschen kann ;)

Auf meinem Blog zeige ich Dir schöne Ideen mit den Stampin´ Up!, zudem nehme ich an einigen Blog Hops teil, womit du die Möglichkeit hast immer auf andere Blogs weiter zu klicken und zu einem gewissen Thema sehr viele unterschiedliche Ideen und Inspirationen zu finden und  zeige dir hier und da aber auch mal tolle Ideen mit meinem Plotter ;)

Nimm Dir Zeit und stöbere ein wenig.

Ich bin außerdem auch Deine Ansprechpartnerin, wenn Du Interesse an den Produkten von Stampin´ Up! hast, eine Stempelparty bei dir zuhause ausrichten oder einen Workshop besuchen möchtest. Vielleicht möchtest Du sogar selbst als Beraterin einsteigen. Zu all diesen Themen habe ich Seiten auf meiner Seite angelegt, die du dir gerne ansehen kannst ;)


Nun aber endlich zu meiner Geschichte...
mit Stampin ´Up:
Meine Geschichte beginnt im Jahr 2015 bei der neuen Nachbarin einer lieben Freundin :)
Ich war bei meiner Freundin, als deren "neue Nachbarin" ihr ein paar liebevoll mit
Stampin´Up verpackte Plätzchen brachte um sich vorzustellen.
Wir bewunderten natürlich direkt auch die tolle Verpackung...

Einige Zeit später gingen wir zusammen "rüber", um dort selbst etwas zu gestalten...
Es wurden Geschenkeanhänger für Weihnachten, mit den Stempelsets "Cristmas Cuties" und "Es schneit", natürlich von Stampin ´Up.

Einen Katalog hatte ich zu diesem Zeitpunkt nie gesehen, war aber immer öfter mal bei der "Nachbarin" zum basteln, bis sich dort der Kontakt trennte..

Zuhause hatte ich mir auf meinem Dachboden in meinem Elternhaus auch schon ein kleines Bastelzimmer angelegt, indem ich dann weiter mit meinem Tonkarton und meinen Materialien von Action bastelte...
Eine Big Shot hatte ich mir dazu schon im großen A.. bestellt, um wenigstens diesen Luxus zu haben...

Durch eine Suche nach einer Stanzform in einer Facebook - Gruppe wurde eine bekannte aus meinem Ort dann im März 2017 auf mich aufmerksam.
Sie war in dieser SAB selbst als Demo eingestiegen und lud mich zum basteln ein...

Nun endlich hatte ich meinen ersten Katalog, den sie mir direkt mit nach Hause gegeben hat.
Meine Liste mit all dem, was ich "dringend haben musste" war so groß, dass ich direkt selbst eingestiegen bin.
Allerdings bei deren Upline, die ich nie persönlich kennen lernte.

Ich bastelte und bastelte was das Zeug hielt...
und hatte nun endlich auch einen Bastelplatz in der inzwischen zeit gewordenen gemeinsamen Wohnung mit meinem Freund und musste nicht mehr auf dem Dachboden basteln ;)
Zuerst bastelte ich nur für mich selbst, später für meine Mama, und danach kam langsam der Moment, indem ich Karten für einen neu geöffneten Babyladen machte..

Babyfine in Havixbeck...
Die Karten mache ich nun immer noch und auch tolle Rahmen zur Geburt bietet Rabea von mir an...
Im Herbst 2018 war mein Umsatz dennoch nicht genug, sodass ich als Demonstratorin "rausflog".


Ich ergriff die Chance in der SAB 2019 wieder einzusteigen, diesmal wollte ich in ein Team, indem ich mir nun mehr erwartete und vorallem brauchte ich einen neuen aktuellen Katalog... meine Sucht konnte nun ja schließlich 2 Monate nicht gestillt werden :D
Ich fand Sabrina im Netz und forderte einen Katalog bei ihr an... in der Zwischenzeit habe ich nun auch ihre Facebook - Seite gefunden mit vielen Aktivitäten, die dort zu sehen waren und Sabrina war mir direkt sympatisch, also entschied ich mich, direkt im Januar wieder bei ihr einzusteigen.
Und ich muss euch sagen - es war die beste Entscheidung.
Das Team in das ich nun rein gewachsen bin, bietet mir immer Hilfestellungen bei all meinen Fragen, schon im März 2019 bin ich zu Elite - Bronze aufgestiegen, im April war ich dann zum ersten mal bei Onstage und auch ansonsten gab es immer mal wieder Teamtreffen.
Ich hatte also nun endlich jemanden gefunden, wo ich mich wohl fühlte, und wo man auch gemeinsam bastelt. Und auch bei Anja, der Upline von Sabrina, war ich schon bei Workshops, sie ermuntert mich immer mal wieder zu meinem Titelaufstieg und ich werde dort zu Stempelstammtischen eingeladen. 
Das Team, in welches ich da nun gekommen bin, ist also so toll, dass ich nun gerne auch begeisterte Bastler als weitere Team - Mitglieder dabei haben möchte.
Wenn ihr Interesse habt und bei mir einsteigt, habt ihr also direkt auch dieses tolle Team im Rücken, auf das ich mehr als stolz bin.
 Der Leitspruch von Stampin´ Up! könnte nun tatsächlich fast von mir sein :-)
„Zu lieben was wir tun, zu teilen was wir lieben und somit anderen zu helfen, durch eigene Kreativität Erfolge zu erzielen….
Dadurch zeichnen wir uns aus!“
Ich genieße die kreativen Stunden.
Liebe Grüße 
Ramona

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen